Suche

Kategorien
Support/ Kontakt

Zahlungsarten

Versand
  • Lieferung an Packstationen
  • Versandkosten 0€ ab 100€ Warenwert
  • Schneller Versand durch direkte DHL Paketzentrum Anbindung
Häufigste Suchbegriffe

Warenkorb
0,00 € 0 Artikel

 

Einkaufen ohne Risiko
Kundenbewertungen
Nutzen Sie jetzt unsere App

Newsticker +++
Newsletter

JETZT - unverbindlich anmelden!
Wir informieren Sie über neue Artikel und Schnäppchenangebote.
Abmeldung jederzeit möglich.
Zur Anmeldung

Ratgeber

Unsere Antwort auf Ihre Fragen:
DC Kabel Ratgeber


Digital Visual Interface (DVI)

 

Sie haben sich schon immer folgende Fragen gestellt:

 

 

Was ist Dvi, Was ist Dvi-i, Was ist Dvi-d,
Was ist Dual Dvi, Was ist ein Dvi Anschluss,
Sollte ich Dvi oder Vga verwenden,
Kann ich Dvi und Vga verbinden,
Was ist eine Dvi Schnittstelle,
Welche Dvi Auflösung kann man erreichen?

 

Alle diese Fragen beantworten wir in unserer folgenden DVI Erklärung / DVI Bescheibung.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen, bei Fragen helfen wir natürlich gern weiter (Kontakt aufnehmen).


Was ist DVI?

DVI ist der direkte Nachfolger des weit verbreiteten VGA Anschluss und ist mittlerweile an einer Vielzahl von Geräten zu finden. Gerade im Computerbereich haben sich DVI Kabel etabliert, um die Daten zwischen Monitor und Grafikkarte zu übertragen. Auch an neueren Fernsehgeräten, DVD-Playern und anderen Elektronikgeräten wird die DVI Schnittstelle verwendet.

 

DVI oder VGA?

Eine analoge Datenübertragung mit VGA oder Scart erreicht je nach verwendetem Kabel bei einer Auflösung von WUXGA (1920 x 1200 Pixel) die Obergrenze. Bei höheren Auflösungen kommt es zu Bildstörungen. Bei DVI (außer 12+5) erfolgt die Datenübertragung vollständig digital, somit entfallen 2 Signalkonvertierungen (digitales Gerät auf analoges Kabel zu digitalem Gerät), die bei den analogen Übertragungswegen VGA und Scart noch nötig waren.

DVI überträgt die Daten unkomprimiert über den TMDS ( Transition Minimised Differential Signalling) Standard und kann so Auflösungen bis zu 3840 x 2400 Pixel durch Einsatz mehrerer TMDS Verbindungen erreichen.

 

DVI Auflösung?

Die bei DVI eingesetzte TMDS- Übertragung überträgt als DVI Single Link Variante 3 digitale Signale für die Datenübertragung und 1 Signal für die Synchronisation. Im Single-Link sind 165 Megapixel/s mit 24 Bit Farbtiefe möglich. Dadurch wird eine UXGA- Auflösung von 1600 x 1200 Pixel erreicht.

Für höhere Auflösungen müssen dann Kabel verwendet werden, die mehrere TMDS- Leitungen enthalten. Kabel mit 2 TMDS- Verbindungen schaffen eine Auflösung QXGA von maximal 2560 x 1600 Pixel, diese werden DVI Dual Link genannt.

 

DVI Standard?

Es werden 3 verschiedene DVI Standards verwendet:

 

 

DVI A 12+5

 

DVI analog

Als einer der ersten DVI- Typen lässt sich DVI- A finden. Dieser DVI Standard überträgt Signale rein analog. Ein DVI- A- Stecker hat 12+5 Kontakte. Hauptsächlich wird DVI- A als Übergang zum älteren VGA Standard verwendet. Daher findet man DVI- A als Adapterkabel: Dvi Vga Kabel oder als DVI VGA Adapter.

Da DVI- A rein analog arbeitet, lässt sich nur die maximale VGA Auflösung von WUXGA (1920 x 1200 Pixel) erreichen. Übliche Kabellängen gehen bei einem DVI auf VGA Kabel bis 20m, alternativ lässt sich auch ein längeres VGA Kabel kaufen und der Anschluss mit einem DVI 12+5 an VGA Adapter sicherstellen.

An neueren Geräten kommt DVI-A nicht mehr zum Einsatz.

 

 

DVI-D 18+1, DVI-D 24+1

 

DVI digital

Handelsüblich findet man die DVI D Kabel 18+1 und DVI D Kabel 24+1. Signale werden bei diesem DVI Typ rein digital übertragen. DVI D 18+1 Kabel sind DVI Single Link Kabel und erreichen somit eine DVI Auflösung von UXGA (1600 x 1200 Pixel). Wenn diese Auflösung nicht ausreicht, benötigt man ein DVI D 24+1 Kabel. Diese DVI Dual Link Kabel haben eine 2. TMDS- Verbindung im Kabel und erreichen damit eine Auflösung QXGA (2560 x 1600 Pixel).

 

 

DVI-I 18+5, DVI-I 24+5

 

DVI integrated

DVI integrated vereint die analoge und digitale Datenübertragung. Bei diesem kombinierten Anschluss können analoge und digitale Geräte angeschlossen werden. 
Bei einem DVI I Single Link Kabel findet man einen DVI Stecker mit 18+5 Pins. Durch die kombinierten 5 Pins in der rechten Steckerseite der DVI I 18+5 Kabel wird die analoge und digitale Übertragung ermöglicht. Dieser DVI Kabeltyp erreicht eine Auflösung von UXGA (1600 x 1200 Pixel). Geräte mit dieser Anschlussart sind jedoch mittlerweile sehr selten geworden.
Als DVI I Dual Link Kabel gibt es die DVI I 24+5 Kabel. Diese Kabel haben ebenfalls 5 Pins in der rechten Steckerseite und zusätzlich noch die Dual Link Eigenschaft, daher sind Auflösungen QXGA (2560 x 1600 Pixel) möglich.

DVI -I Gerätebuchsen können mit allen DVI Kabeltypen verbunden werden und stellen somit eine große Anschlussvielfalt sicher. Diesen Anschluss findet man häufig an Pc- Grafikkarten, da hier sowohl analoge als auch digitale Monitore angeschlossen werden können. Aber auch im Video Bereich an TV Geräten etc. hat sich diese Gerätebuchse etabliert. Die Standard DVI Kabellänge dieses DVI-I Kabel liegt bei 5m, mit besseren Kabeln sind auch 15m zu erreichen. Die maximale zu erreichende DVI Auflösung fällt je nach Kabellänge deutlich ab. Nur mit Spezialkabeln wäre auf diese Länge noch eine hohe Auflösung zu erzielen, diese Kabel werden jedoch meist nur für den DVI-D Bereich gefertigt.

 

 

DVI Anschlussarten?

Es gibt nicht immer die direkt passende Anschlusskombination, allerdings sind die DVI- Typen teilweise untereinander kombinierbar. Grundsätzlich lassen sich die von der Übertragungsart gleichen Typen miteinander verbinden:

 

In einem 24+5 Anschluss können sowohl 18+1, 24+1 und 12+5 betrieben werden. 

 

 

 

DVI Typen Übersicht

 

 


Click here to opt-out of Google Analytics